Fest des Heiligen Martins

 

Am 09.11.2018 gegen 17:00 war es so weit. Das Laternenfest zu Ehren des heiligen Martin fand statt und viele Kinder waren mit Ihren hell leuchtenden, eigens selbst gebastelten Laternen zu Kirche gekommen. Um 16:30 begann der Gottesdienst und bereits um 16:45 wartete der heilige Martin mit seinem prächtigen Ross (Jan Skolek und sein Golis) vorm Eingang der Kirche. Als der Gottesdienst zu Ende war, zogen der liebe Herr Pfarrer Georg Stockert, in Begleitung der braven Ministranten und der Musiker, mitsamt aller anwesenden Kinder und Erwachsenen aus der Kirche aus. Die Glocken ertönten laut, dass sie das ganze Örtchen hören konnte. Als die Kinder dann den heiligen Martin sahen, fingen ihre Augen an zu leuchten. Wir zogen gemeinsam in den nahegelegenen großen Park und bekamen dabei musikalische Unterstützung von allen anwesenden: „Ich geh‘ mit meiner Laterne…!“

 

Golias und Jan wurden besungen und von den kleinsten verehrt. Dann gings weiter in den Pfarrgarten, wo und das berühmte Kipferlteilen und Punschtrinken erwartetet. Nun konnten alle Leute Golias und Jan nochmals im Scheinwerferlicht bewundern. Eines der kleinsten Kinder rannte plötzlich zu Golias Vorderbein und umarmte dieses ganz fest während ihn alle anderen streichelten. Die Kinder konnten einfach nicht genug von ihm bekommen.

 

Golias verhielt sich vorbildlich. Wir tranken Punsch, naschten Kipferl und Golias bekam vor der Heimreise noch einen Apfel und eine Banane als Dankeschön.

 

Heute haben Jan und Goli tolle Arbeit geleistet: Sie haben Kinderaugen strahlen lassen!!!

 

An dieser Stelle ein Danke an die Pfarre Aspern, dem lieben Gerhard für die Organisation und dem lieben Herrn Kaplan für die Paparazzitätigkeiten ;)! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Showtermine 2018

Aktuelles:

 

 

 

Neue Videos: click

 

Unsere neuen Banner: click

 

 

Foto des Monats Show: click

 

Foto des Monats News: click

 

Aktualisiert,  am 29.11.2018

 

 

Seit 4.1.2012 ist unsere HP online.


Unser Besucherzähler musste leider am 31.3.2015 neu gewählt werden, da der vorherige nicht mehr funktionstüchtig war.