Apropos Pferd - Arena Nova

 

„einfach königlich“ und „BEATS OF THE DARK“

 

Mit gleich 2 Shownummern war unsere Gruppe bei der diesjährigen Show der Apropos Pferd vertreten.

 

„einfach königlich“

 

Barbara und Franz Simon zeigten mit Emil vom Wiesenhof und Lukas einen königlichen Tanz. Franz machte mit Lukas den Anfang und zeigte was die beiden so zu bieten haben. Alle Lektionen saßen perfekt und auch das Publikum war begeistert.

 

Dann dirigierte er seine Königin Barbara mit ihrem Emil zu einem gemeinsamen Tanz in die Halle.

 

Wie immer funktionierten alle Lektionen, die Pesade, Levade, das Liegen, der Podest….aber als Franz seiner Königin Barbara eine Rose als Dankbarkeitsgeste für den tollen Tanz überreichen wollte, viel diese zu Boden. So ein Fauxpas. Aber klein Emil war sofort zur Stelle, nahm die Rose vom Boden auf und reichte sie an Barbara weiter. Beendet wurde die Shownummer mit einem romantischen Kuss, was die Herzen des Publikums höher schlagen ließ.

 

Nach einer rasanten Vorführung der Islandpferde zusammen mit Quads, betrat das Showteam Babylon aus Ungarn die Halle. Eine Mischung aus vom Sattel aus live gesungenen Opern, Operetten und Musicals gepaart mit den schwierigsten Lektionen und heißen Stunts brachten sie die Halle zum Kochen.

 

Danach folgte eine hochwertige Westernshow, in der es kurz gesagt um „Sex, Crime and Crazyness“ ging. Mit dabei eine Corvette, eine Harley und die berühmte Burlesque-Tänzerin Wendy Night.

 

Eine aufregende Geschichte welche mit viel Applaus belohnt wurde.

 

Nun waren wir mit unseren Friesen an der Reihe. Die Aufregung und Nervosität stieg.

 

Franz und Marion kümmerten sich um den Aufbau und Barbara beruhigte uns mit Ihren lieben Worten.

 

„Beats oft he dark“

 

Eine Zusammenarbeit von „Moments in Black“ mit dem unvergleichlichen Drumatical Theatre und den genialen Künstlern Tom und Domino Blue. Eine sehr mystische und emotionale Shownummer mit viel Power. Domino Blue und Sarah Fritzenwanker mit Ihrem Wyjnand starteten als erste in die Showhalle und begannen Ihren gemeinsamen Tanz. Wir nahmen dann bei den in der Mitte des Platzes im Kreis aufgestellten Trommeln unsere Position ein und warteten sozusagen auf den Startschuss.

 

Die Trommler legten Los und wir starteten im rasanten Trab. Enge Wendungen und spektakuläre Tempowechselheizten die Stimmung zusätzlich an. Vier von uns sechs Reitern verließen die Halle für einen schnellen Umzug. Karin mit Gerrit und ich mit Sari baten nun Domino Blue zum Tanz welchen wir mit einem perfekten Kompliment an die Sängerin abschlossen.

 

Dann wurde die Musik lauter, die Trommler setzten ein und Sarah und Sandra passagierten in Ihren glitzernden und schillernden Gewändern herein. Karin und ich holten auch noch Alex und Meli ab und schon konnte es losgehen. Genau gerittene Linien um und an den Trommlern vorbei, passend zur Musik, ließen das Publikum staunen. Als Zugabe zeigten wir zu „We will rock you“ von Queen was wir noch so draufhaben und rissen das ganze Publikum mit. Alle klatschen den Takt, sangen mit und jubelten. Mir kamen bei unserer Ehrenrunde im Galopp vor lauter Freude sogar die Tränen.

 

 

 

Es war ein unvergessliches Wochenende voll Freundschaft, Zusammenhalt und Rock’n’roll!!!

 

Danke Mädls, danke an Barbara Simon, die uns so sehr unterstützt und immer ausgehalten hat, Danke an Franz Simon fürs helfen, Danke an Edith Kermer-Berger, dass wir Teil dieses Events sein durften, Danke an alle die uns Unterstützt haben und Danke an die kleine Friesenstute Sari ohne der ich solche Momente sowieso nie erleben dürfte!!!!

 

Fotos: Regina Fabian

Fotos: Ursula Mann, Regina Fabian

Showtermine 2018

Aktuelles:

 

Premiere Apassionata in Riesa: click

Kindergeburtstag 16.10.2018: click

Jubiläum Krämer Eibesbrunn: click

Herbstshooting Michaela und Barbara: click

Prima Donna erhält das Sport Prädikat: click

 

Neue Videos: click

 

Unsere neuen Banner: click

 

 

Foto des Monats Show: click

 

Foto des Monats News: click

 

Aktualisiert,  am 04.11.2018

 

 

Seit 4.1.2012 ist unsere HP online.


Unser Besucherzähler musste leider am 31.3.2015 neu gewählt werden, da der vorherige nicht mehr funktionstüchtig war.